Schlagwort-Archive: Goebel

Der Schüler in uns

Goebel_OsborneJoey Goebel: Ich gegen Osborne, Diogenes Verlag 2013.

Hin und wieder möchte ich beim Lesen ja auf Vertrautes treffen; das Personal und die Verwicklungen schon kennen. Und dabei möglichst in Erinnerungen schwelgen. Vermutlich geht es nicht nur mir so. Kein Wunder also, dass sich Bücher und Serien rund um das Thema Schule immer wieder bestens verkaufen. Denn Lehrer, Schüler und das ganze Drumherum bieten schließlich nie versiegenden Erzählstoff. So ein „Schul-Buch“ ist dank der Schulpflicht einfach massentauglich: Als Jugendbuch bietet es Trost und Unterhaltung für diejenigen, die gerade mittendrin stecken und der Rest der Welt befriedigt damit Anwandlungen von Nostalgie und „Gott-sei-Dank-ist-es-vorbei“-Gedanken gleichermaßen. Schule funktioniert so gut, dass es sich der deutsche Leser auch in der Welt der amerikanischen High-School gemütlich machen kann. Denn die kennt er ja zur Genüge aus Musikvideos, Fernseh-Serien und schaurigen Nachrichtenmeldungen.

Gut für den Buchmarkt und gut für mich also, dass man sich mit „Ich gegen Osborne“ auf bekanntestem Terrain bewegt und dabei trotzdem außerordentlich gut unterhalten wird. Der Schüler in uns weiterlesen