Archiv der Kategorie: Episodenroman

Die Summe der einzelnen Teile II

Tom Rachman: Die 574_img1Unperfekten, dtv 2013 (Original: The Imperfectionists 2010)
Tom Rachman beschreibt in seinem Debütroman den Niedergang einer englischsprachigen Tageszeitung, die in Rom erscheint. Er bedient sich dabei ebenfalls der kleinteiligen Struktur des Episodenromans, weshalb ich ihn – wie an anderer Stelle erwähnt – mit Jennifer Egans „Der größere Teil der Welt“ besprechen möchte.
Das Buch des gebürtigen Briten besteht aus zwei Bereichen: In elf Short Storys zeichnet er das Bild des Personals nach, das für die Tageszeitung arbeitet bzw. mit ihr in Verbindung steht. Zusammengehalten werden diese Portraits durch eine Chronik des Blattes, von der Gründung in den 1950er Jahren bis zur Schließung der Redaktion 2007, die in kurzen Episoden (ausschnitthaft) wiedergegeben wird. Das Ensemble ist breit gefächert und erinnert etwas an Figuren aus einem Woody-Allen Film.

Die Summe der einzelnen Teile II weiterlesen